Produkttest: ISYbe Trinkflasche

Hallo zusammen,

heute habe ich wieder eine tolle Produkt-Rezension für euch. Und das beste daran ist, dass weitere Blogger gesucht werden, die mitmachen und ebenfalls testen

Das Produkt, das ich die letzte Woche ausgiebig getestet habe, ist eine Trinkflasche von ISYbe.
Klingt unspektakulär, aber die Flasche unterscheidet sich von den restlichen Plastik-Produkten auf dem Markt und setzt sich von der billigen Massenware aus China ab.

Jeder hat mindestens einen Becher oder eine Flasche zuhause, der nie benutzt wird, weil -egal um welches Getränk es sich handelt- immer ein starker Kunststoffgeruch oder sogar -geschmack das Vergnügen trübt.




Isybe verspricht hier Abhilfe und garantiert für schadstofffreie, geruchs- und geschmacksneutrale Flaschen. Also ohne Weichmacher oder giftige Farbstoffe.

Die Flaschen halten Temperaturen zwischen 0° - 100° aus und sind praktischerweise spülmaschinengeeignet.

Der Verschluss ist total dicht, solange man ihn richtig verschließt. Damit nichts ausläuft, muss man beim schließen drücken und gleichzeitig den Verschluss in die Richtung des Pfeils drehen. Beim Öffnen funktioniert das Ganze genau gleich, nur entgegengerichtet. Dadurch ist die ISYbe Flasche sogar auslaufsicher bei Getränken mit Kohlensäure.

Es gibt außerdem nicht nur 3 verschiedene Größen (0,5L, 0,75L, 1,0L), sondern auch zahlreiche verschiedene Motive. Welche genau, findet ihr auf ISYbe.de heraus.


Insgesamt bin ich vollends überzeugt von meiner neuen Trinkflasche im Orca-Look und war wirklich überrascht, als ich gelesen habe, dass eine Flasche dieser Größe (0,5L) nur knappe 10,- (exkl. Versand) bei Amazon kostet! Ebenso günstig sind diverse Ersatzteile oder Zusatzartikel (wie Thermohülle), falls mal ein Deckel verloren geht.

Mein Fazit:


Wer für kleines Geld gute Qualität sucht, ist mit dieser Trinkflasche auf der sicheren Seite. Ob beim Sport oder für die Kinder in der Schule - ISYbe bietet die schadstofffrei, recyclebare Alternative zur Billig-Kunststoff-Flut! 

Das war's für heute, bis zum nächsten Mal,

Melli ♥




Kommentare