Tutorial: Weihnachtliches Nageldesign (einfach)

HoHoHo zusammen,

in knapp einer Woche ist es wieder soweit: Weihnachten steht vor der Tür!
Wer vor dem Fest noch ein bisschen Zeit hat, wird sich vielleicht - wie ich - nach einem kleinen Nail Tutorial umsehen, um sich in Weihnachtsstimm- ung zu bringen. Ich habe ein Foto- Tutorial über Pinterest gefun- den, das auf einen Post auf einer französischen Nail Art Webseite hinweist. Eine genau- ere Anleitung auf Deutsch oder Englisch war also dement- sprechend nicht zu finden. Also habe ich das Design ausprobiert und werde Euch zeigen, wie ich das genau gemacht habe. Das Design ist leicht hinzubekomm- en,  bedarf nicht vieler Werkzeuge 
und zieht garantiert viele Blicke an! 
Los geht's...

Ihr benötigt:

Basislack (egal welche Farbe - helle Lacke funktionieren besser)
Lack für den Baum (traditionell Grün, auch mögl.: Silberner Baum auf Bordeux-Rotem Grund)
Beliebige Lacke für den Baumschmuck
Überlack

Tape (Washi-Tape, Scotch-Tape oder zur Not auch Malerkrepp)
Streifen-Tape (oder zurechtgeschnittene Streifen Washi-Tape etc.)
Dotting-Tool oder Zahnstocher
evtl. Pinzette
Schere

[Eine Auflistung der Lacke, die ich benutzt habe findet ihr ganz am Ende.]





Schritt 1: Lackiert Eure Nägel mit dem von Euch gewählten Basislack. Mir gefällt hier weihnachtliches Rot am besten. Passt aber auf, dass Eure Nägel nicht so dunkel sind, dass man das Design später nicht gut sieht. Wichtig: Gut trocknen lassen!!

Schritt 2: Nehmt Euer Tape, schneidet mit der Schere zwei Stücke ab und bringt sie an Eurem Nagel an, sodass ein Dreieck frei bleibt. Achtet darauf, dass die Spitze des Dreiecks in Richtung Finger zeigt (siehe Foto).

Schritt 3: Jetzt kommt der schwierigste Teil. Wer sich nicht so viel Mühe machen möchte, kann diesen Schritt übrigens einfach überspringen (der Effekt ist aber mit diesem Teil schöner). Nehmt Euer Streifen-Tape oder Eure zugeschnittenen Streifen entweder mit den Fingern oder besser mit einer Pinzette auf und bildet damit ein Muster auf Eurem Dreieck, so dass die Linien aussehen, als wären es Girlanden (siehe Foto). 10 Rollen Nagelstreifen-Tape bekommt Ihr bei Amazon schon für ~ 2 €



Schritt 4: Lackiert nun mit Eurem Lack, der den Baum darstellen soll, über die Dreiecksfläche. Ganz wichtig: Nicht trocknen lassen! Sondern so schnell wie möglich die Tapes wieder vom Nagel abziehen! Dadurch entstehen keine/kaum unschöne Stellen, die Ihr aber in Schritt 5 noch korrigieren könnt.





Schritt 5: Zeit fürs Dekorieren! Setzt einfach mithilfe des Dotting-Tools/Zahnstochers kleine Punkte auf den Baum. Glänzende Farben sehen am besten aus! Wer mag, kann auch Goldenen Lack benutzen, um einen "Stern" auf den Baum zu setzen. Solltet Ihr ein paar verschmierte Stellen haben, könnt ihr einfach einen Punkt drauf machen und keiner wird Euren Fehler sehen.




Schritt 6: Etwas trocknen lassen und mit einer dicken Schicht Überlack versiegeln. Fertig!


Mir gefällt das Design total gut, weil man viel individuell aussuchen kann. Es gibt so viele Möglichkeiten, den eigenen Baum zu gestalten (z.B. mit Glitzer, mit weißen Lacktupfern als Schnee, lustige Farbkombinationen etc.). Ganz einfach und auch bei kürzeren Nägeln ein Hingucker!

Viel Spaß beim ausprobieren!!

Frohe Festtage,

Melli ♥

[ Basislack: 265 Wine Shimmer von   Maybelline NY
  Baum: 54 Trust in Fashion von Essence
  Schmuck: 42 Nickel Minaj von Catrice
  Goldschimmer + Stern: 06 You're a Goldmine von Essence
  Überlack: Ultra Stay Gel Shine Top Coat von Catrice]

Kommentare

  1. super süss ^^ muss ich mir für s nächste Jahr speichern.

    Liebe Grüsse
    flowery


    http://beautynature-ch.blogspot.ch

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen