Buchrezension: Die Erzengel - Diana Cooper

Hallo zusammen!


Nach all den tollen Bücher, die ich die letzten Wochen rezensieren durfte, muss es leider auch mal eine Niete geben.

Ich habe das Buch meiner Oma zuliebe bestellt, weil sie sich sehr für esoterische Thematiken interessiert und mir vorgeschlagen hat, darüber zu lesen. Sie kannte die Autorin schon zuvor, dieses Buch selbst hatte sie selbst aber auch noch nicht gelesen.

Bereits nach wenigen Seiten musste ich mit dem Lesen aufhören, da alles, was in den paar Seiten stand, der reinste Fantasy-Roman für mich war. Für jeden rational-denkenden Menschen ist dieses Buch einfach komplett ungeeignet. Man kann das nicht beschönigend ausdrücken, auch wenn ich es versucht habe, als ich diese Rezension geschrieben habe.

Das Buch ging also sofort weiter an meine Oma, die sich sehr darüber gefreut hat. Auch wenn die Schritt-für-Schritt-Anleitungen nicht ganz ihrem Geschmack entsprachen, fand sie die Abschnitte über die jeweiligen Engel interessant.

Bevor ich nun von Beschimpfungen aller Diana-Cooper-Fans überhäuft werde, möchte ich noch kurz meine Stellung beziehen: Ich glaube nicht an das "Übernatürliche" und infolgedessen auch nicht an Engel. Ich bin keiner Religion oder Kirche zugehörig und sehr zufrieden damit. Für meine Oma habe ich versucht mich diesen esoterischen Themen etwas zu nähern, mein gesunder Menschenverstand stand mir aber leider im Weg. Für mich sind Bücher, wie dieses, reine Abzocke, aber das ist ja nur eine subjektive Wahrnehmung meinerseits. Und solange meine Oma und andere Leser mit diesen Büchern glücklich sind und daraus Stärke beziehen, werde ich das respektieren.

-

"Die Erzengel - deine mächtigen Helfer" steht seit dem 05. Oktober 2015 in den Regalen. Um Euch den Weg ins Geschäft zu sparen, könnt Ihr aber auch einfach auf diesen Link klicken!

Info: 368 Seiten, Ansata Verlag, 2. Auflage

Besonderen Dank an Random House, den Ansata Verlag und das Bloggerportal!
Bis zum nächsten Mal,
Melli ♥

Kommentare