Posts

Es werden Posts vom März, 2018 angezeigt.

Buchrezension: Treffen sich zwei Träume. Beide platzen. - Patrick Salmen

Bild
Hallo zusammen, nachdem ich Euch in den beiden letzten Beiträgen Bücher von Science-Slammern vorgestellt habe, soll es heute das Buch eines Poetry-Slammers sein, der die "Trilogie" abschließt.

Vor knapp zwei Jahren bin ich durch Zufall auf Patrick Salmens damals aktuelles Buch "Genauer betrachtet sind Menschen auch nur Leute" gestoßen und habe es absolut geliebt. Ich wusste: das wird nicht das letzte Buch des Autors sein, das ich lesen werde und nun war es endlich soweit. Patrick Salmen versteht es wie kein anderer, die Absurditäten des Alltags zu erfassen und sie zu lustigen, aber gut durchdachten Kurzgeschichten zu verarbeiten.

"Treffen sich zwei Träume. Beide platzen." ähnelt dem bereits genannten Vorgänger-Buch sehr und ich bin froh, dass sich Schreib- und Erzählstil kaum geändert haben. In Sachen Wortspiele hat sich der Autor meines Erachtens sogar gesteigert. Neben diesen finden sich im Buch aber natürlich auch kleine Gesprächsfetzen und Geschichten…

Buchrezension: Treffen sich zwei Moleküle - Martin Moder

Bild
Hallo zusammen, nachdem ich Euch beim letzten Mal ein Buch des Science-Slammers Jörn Höpfner vorgestellt habe, soll es diese Woche wieder in diese Richtung gehen - zumindest stilistisch. Thematisch weichen wir nämlich ein gutes Stück von der Soziologie ab und begeben uns in das spannende Feld der Molekularbiologie zusammen mit Martin Moder.
Ich muss zugeben, dass mir im Voraus nicht wirklich klar war, was denn nun das Kernthema dieses Buches ist und ob es sich auf einen speziellen Aspekt der Mikrobiologie fokussiert. Titel und Klappentext waren aber überzeugend genug, um den "Sprung in die Ungewissheit" zu wagen und das Buch zu bestellen. 
Um die (auch meine) anfängliche Frage gleich zu Beginn zu beantworten: der Autor legt sich nicht auf eine bestimmte Thematik fest, sondern bietet dem Leser einen Überblick über ganz verschiedene Bereiche der Mikrobiologie. Er schafft es auch komplexe Vorgänge anschaulich darzustellen ohne, dass man das Gefühl einer zu starken Vereinfachun…